Veränderungen in Ski und Skitechnik

Die letzte Entwicklung im deutschen Skilehrwesen vor dem Carvingski war die Vereinfachung aller Schwünge zum so genannten zentralen „Parallelen Grundschwung“ (PGS), einem Basisschwung, auf dem sich weitere Formen ableiten lassen.
Mit dem Carvingski verändert sich die Skitechnik. Alte Bewegungen verloren an Wert, neue Bewegungen kamen hinzu, vermeintliche Fehler wurden plötzlich wichtige Funktionselemente.
Funktion ging vor Schönheit, die Funktion des Materials beschrieb die Technik.
Wer von früher die Knie geschlossen hielt, blockierte sich plötzlich beim Carven, wer pflügte konnte nie die Kurve auf der Kante durchgleiten, wer stürzte war nicht mehr „gefallen“ sondern fuhr „Ski am Limit“!

Mit dem Parabolic-Ski fing es an

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Huhn oder Eier? Die alte Frage! Auch in der modernen Skitechnik lässt sich die Frage, ob die Technik oder der Ski zuerst da war, nicht klar beantworten.

Schon früh fuhren Rennläufer mit hohen Geschwindigkeiten auf der Kante um die Kurve. Skilehrer hatte diesen Traum klar vor Augen, konnten ihn aber mangels Geschwindigkeit nicht voll realisieren. Dabei hatte doch LUTHER bereits 1914 in einem Buch dargelegt, wie der passende Ski zu diesem Traum aussehen muss (vgl. Bild S. „Skitechnik“).

Erst Skifahrer wie I. Stenmark gaben nicht auf und ermutigten die Skifirmen zur Weiterentwicklung.
Als der Parabolic-Ski endlich in Serie ging, war nur wenigen Fahrern bewusst, wie man aus ihm seine Möglichkeiten herauskitzeln musste.

Mit einem Mal konnten Durchschnittsskiläufer das, wovon Spitzenfahrer vorher nur träumen konnten: Das geschnittene Fahren auf der Kante!


==================================================================
.

IM DOWNLOADBEREICH STEHT BEREIT:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
******************************************************************

TITEL: 12 Vorteile des Carvingski
MEDIUM: Skript aus „SKI-MANUAL“ 2002
INHALT:
Das Skript stellt noch einmal die Vorteile des Carvingski dar.
AUTOR: Walter Kuchler
Speicherort: B.Skitechnik/ 1.Veränderungen mit der Carvingtechnik
DATEINAME:

******************************************************************

TITEL: Stärken und Schwächen von Carvingski und -technik
MEDIUM: Übersichtliche Tabelle
INHALT:
Mittlerweile muss man wohl nur noch wenige Menschen von den Vorzügen der Carvingski überzeugen.
Eines muss aber deutlich gesagt werden:
- Nur die Kombination von Carvingski und moderne Technik schafft die Vorteile!
- Auch wenn der Carvingski sich sofort „leichter“ fahren lässt, ohne einen qualifizierten Einführungskurs kratzt man höchstens mal an der Oberfläche der fantastischen neuen Möglichkeiten.
Wo und wann der Carver und die moderne Technik ihre Stärken und Schwächen haben, lassen sich in der Tabelle erkennen.
AUTOR: Frank Trendelkamp
Speicherort: B. Skitechnik / 1. Veränderungen mit der Carvingtechnik
DATEINAME: Was kann der Carvingski und die -Technik.pdf

******************************************************************

==================================================================

Ein Weg mit Umwegen

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Viel schlimmer als die Suche nach der Technik war die Ablehnung der etablieren Skididaktiker. Eine keine Anekdote zeigt wie verworren die Wege waren: Auf einem zentralen Bundeslehrgang aller Landesausbilder stellt ich einen Arbeitskreis vor, in dem wir „eifrig“ überlegten, wie der „heilige PGS“ weiterentwickelt werden musste, um die Möglichkeiten des taillieren Skis zu nutzen. So entstand ein Konsenzpapier zum „neuen PGS“. Kaum jemand merkte, dass dieser „neue PGS“ der „Racecarver“ war, den W.Kuchler schon zwei Jahre vorher in seinen Büchern propagierte und der auch weiterhin in gewissen Kreisen konstant übersehen wurde.

Das Konsenzpapier ist, etwas überarbeitet eine genaue Auflistung der Veränderung in Technik und Thematik des Skilaufs.


==================================================================
.

IM DOWNLOADBEREICH STEHT BEREIT:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
******************************************************************

TITEL: Veränderung der Skitechnik
MEDIUM: Skript
INHALT:
In einem direkten Vergleich werden die Veränderungen der Skitechnik durch den Carvingski aufgezeigt. Welche Bewegungsmerkmale verändern sich, welche Bewegungen sind effektiv/ sinnlos geworden, welche Fachausdrücke ändern sich,....?
AUTOR: F.Trendelkamp
Speicherort: B. Skitechnik / 1. Veränderungen mit der Carvingtechnik
DATEINAME: Veränderung der Skitechnik.pdf

******************************************************************

==================================================================